Alle Beiträge von knaup

Der „Ganz normale Tag“ – ein toller Aktionstag mit der Weik-Stiftung

Leverkusen/Langenfeld (jste). Der blinde Wolfgang Krafft wohnt in Leverkusen und gehört zum ehrenamtlichen Team für den „ganz normalen Tag“ der Weik-Stiftung, die dieses Projekt seit 2006 in zahlreichen Grundschulen durchgeführt hat. Grundschulkinder darüber zu informieren, dass er selbst wie auch viele andere Menschen mit Einschränkungen ein erfülltes Leben haben und mit vielen Hilfsmitteln den Alltag bewältigen können, ist eine Aufgabe, die er mit Herz und Seele erledigt. „Wie kannst Du essen, ohne zu sehen, was auf dem Teller ist?“   -> Zum kompletten Presse-Artikel von J. Steinbrücker geht es hier.

Herzlich willkommen im Team, Frau Gray!

Hallo, mein Name ist Carrie Gray, ich bin 29 Jahre alt und arbeite seit Anfang Mai als Referendarin hier an der Schule. Ich habe an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg Europalehramt für Grundschulen studiert. Zu meiner Person ist zu sagen, dass ich sportlich aktiv bin, viel draußen in der Natur unterwegs bin und sehr gerne reise. In den nächsten 18 Monaten freue ich mich darauf, Teil des Teams der GGS Herderstraße zu sein und hier zu Lernen und zu Lehren.

Die Künstler der Klasse 3b im Sinneswald

Die Klasse 3b ist unter der Federführung ihrer Klassenlehrerin kreativ tätig und hat die besondere Ehre, ihre Werke im Sinneswald in Leichlingen ausstellen zu dürfen.

Einer alten indianischen Tradition folgend haben sie „Kinderaugen“ gestaltet – eine Abwandlung der „Ojo de Dio“, der Gottesaugen, die zur Geburt eines Kindes gestaltet werden, um es zu beschützen und zu begleiten.

Die Eröffnung der Skulpturenausstellung mit dem Thema „Neugier“ findet statt am Sonntag, den 05. Mai 2019 um 15 Uhr im Steinbruch des Sinneswaldes. Vielleicht haben Sie Lust und Zeit, vorbei zu schauen – Frau Depaoli und die Klasse 3b würden sich in jedem Falle sehr freuen!
Weitere Infos zum Sinneswald finden Sie hier!

Alaaf an der GGS Herderstraße

Weiberfastnacht wurde auch in diesem Jahr ausgiebig und mit viel Spaß gefeiert. Neben dem traditionellen Lehrertanz und unserer Karnevalshymne gab es natürlich wieder jede Menge zu tanzen und zu singen.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Rheinpiraten, die dieses Jahr das erste Mal bei uns waren! Schön, dass ihr da wart – die Tänze waren einfach spitze!

 

Alaaf, leev Jecke!